«Für tiefe Steuern, Abgaben und Gebühren sowie weniger Bürokratie, damit sich Arbeit und Leistung lohnen»
«Für eine Ausländerpolitik, die von den Migranten ernsthafte Integrations-bemühungen sowie die Respektierung unserer Gesetze, Werte und Traditionen einfordert»
«Für eine eigenständige Schweiz. Denn nur wenn wir unsere Politik selber bestimmen können, bleiben wir internationale Spitze und können weiterhin stolz auf unser Land sein»
«Für konsequente Bekämpfung von Gewalt, Kriminalität, gegen mehr Radarkästen und Bussenabzockerei»
«Für mehr Bildung statt Schulreformitis»
150px-SVP svg

Neues Investitionsdebakel bei der Primarschule Dänikon-Hüttikon?

Nach der 1.5 Millionen teuren Investition in die Tagesstrukturen, die nun statt wie versprochen kostendeckend, ein jährliches, vom Steuerzahler zu tragendes, Defizit von 60'000 Franken erwirtschaften, präsentiert die Schulpflege nun schon das nächste Millionen Vorhaben. An der Schulgemeindeversammlung vom 7. Dezember wird für die Sanierung der Aussenanlage ein Baukredit in einer ersten Tranche über 1.5 mio Franken vorgelegt. Das ursprünglich noch von der Schulpflege in der alten Besetzung initierte Vorhaben wirft viele Fragen auf. Nebst berechtigtem Sanierungsbedarf, wirkt das Gesamtpaket unverhältnismässig und wenig durchdacht. Entstanden ohne Projektierungskredit, fehlt es an Varianten und Gegenofferten, wichtige Elemente, wie zum Beispiel die ausserschulische Nutzung der Anlage, sind nicht berücksichtigt. Es erstaunt, dass die Schulpflege nun versucht, das Vorhaben gegen die Empfehlung der RPK und der Gemeinderäte beider Gemeinden durchzupauken, auf die Argumente an der Schulgemeindeversammlung darf man gespannt sein.